AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

I. Geltungsbereich

Die AGB gelten für die gesamte Geschäftsverbindung zwischen jobregional.at und Unternehmen sowie den Vertragspartnern.
Änderungen oder Abweichungen gelten nur wenn Sie schriftlich durch jobregional.at zugestimmt werden.

II. Unternehmensgegenstand

Jobregional.at veröffentlicht Stellenanzeigen von Unternehmen auf jobregional.at sowie in Partner- und Distributionskanälen sowie Social-Media-Kanälen.
Jobregional.at bietet Unternehmen eine Plattform für die Veröffentlichung eine Arbeitgeberprofil am Arbeitsmarkt und von Daten von Kandidaten zugreifen zu können.


IV. Rechte und Pflichten

Ein Vertrag kommt zwischen jobregional.at und Unternehmen schriftlich über die Onlinebestellung auf jobregional zustande. Die Schriftform wird durch die Zusendung eines E-Mail bestätigt.
Der Vertragspartner ist an den von ihm erteilten Auftrag gebunden. Nach schriftlichen Zugang per E-Mail kann der Vertragspartner seinen Auftrag nicht widerrufen (stornieren).

Jobregional.at ist berechtigt, einen Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
Die erworbenen Pakete dürfen nur für eigene Zwecke verwendet werden und nicht an Dritte weitergegeben oder veräußert werden.
Das Unternehmen stellt Inhalte für die vertraglich vereinbarte Leistungserbringung selbst oder durch den Vertragspartner selbst zur Verfügung. Diese werden von jobregional.at gemäß den Bestimmungen dieser AGB eingepflegt und veröffentlicht.

Die Veröffentlichung erfolgt nach Abschluss des Vertrages zum vereinbarten Zeitpunkt. Ist kein Veröffentlichungszeitpunkt vereinbart worden, so erfolgt die Veröffentlichung ehest möglich nach Abschluss des Vertrags.

Jobregional.at ist nicht verpflichtet, und übernimmt keine Haftung für allfällige rechtswidrige Inhalte. Das Unternehmen wird Jobregional.at schad- und klaglos halten, sollten Ansprüche wegen Rechtsverstößen des Unternehmens gegen jobregional.at geltend gemacht werden.

Das Unternehmen ist selbst für die vollständige Einbringung einwandfreier, geeigneter und zulässiger Inhalte und Materialien verantwortlich. 
Jobregional.at behält sich das Recht vor, Inhalte nicht zu veröffentlichen beziehungsweise jederzeit zu löschen, wenn diese gegen gesetzliche oder behördliche Verbote, diese AGB oder gegen die guten Sitten verstoßen oder die Veröffentlichung für jobregional.at aus sonstigen Gründen unzumutbar ist. 
Jobregional.at ist nicht verpflichtet, Daten und sonstige Materialien nach Beendigung des Vertrages aufzubewahren.


V. Werknutzungsbewilligung

Für die Dauer der aufrechten Geschäftstätigkeit zwischen den räumt das Unternehmen jobregional.at eine uneingeschränkte Werknutzungsbewilligung an sämtlichen vom Unternehmen zur Verfügung gestellten Inhalten und Materialien und zur Bewerbung von Partnerkanälen ein. 

Das Unternehmen sichert zu, über sämtliche und übertragbare Nutzungs- und Verwertungsrechte an allen Inhalten, die es zur Verfügung stellt, sowie insbesondere auch die Zustimmung etwaiger abgebildeter Personen für die Veröffentlichung zu verfügen. Das Unternehmen hält jobregional.at diesbezüglich schad- und klaglos und stellt den Portalbetreiber jobregional.at von etwaigen Ansprüchen frei.


VI. Verwendung der Informationen

Das Unternehmen verpflichtet sich, alle Daten und Informationen vertraulich zu behandeln und Dritten nicht zugänglich zu machen. Diese Verpflichtung bleibt über die Beendigung des Vertrages sowie auch der Geschäftsverbindung hinaus aufrecht.

Bewerbungsdaten dürfen ausschließlich zum Zweck der Besetzung einer konkreten Stelle erfolgen. Die Verwendung für sonstige Werbung, etc. oder unentgeltliche Weitergabe an Dritte sowie Verwendung durch Dritte untersagt.

Das Unternehmen verpflichtet sich zur Einhaltung aller datenschutzrechtlichen und persönlichkeitsschutzrechtlichen Bestimmungen und wird jobregional.at schad- und klaglos halten und freistellen, sollten Ansprüche wegen Rechtsverstößen an das Jobportal jobregional.at gemacht werden.


VII. Preise, Zahlungsbedingungen und Verzugszinsen

Preise sind im Onlineportal ersichtlich und können dort gebucht bzw. bestellt werden.

Die Rechnungslegung erfolgt unverzüglich nach Auftragserteilung und wird dem Unternehmen per E-Mail zugesandt. Das Unternehmen erteilt ausdrücklich seine Zustimmung zur Übermittlung von elektronischen Rechnungen (§ 11 Abs. 2 UStG) per E-Mail. Die Rechnung ist nach Zustellung fällig.

Zahlungen haben ausschließlich auf das namhaft gemachte Konto zu erfolgen.

Für den Fall des Zahlungsverzuges gelten Verzugszinsen in der Höhe von 8% als vereinbart. Im Falle der Säumnis ist der Vertragspartner verpflichtet, neben den Verzugszinsen auch alle Kosten der Einbringung (Rechtsanwalt, Inkasso), zu ersetzen.

Für jede Mahnung wird ein pauschales Entgelt in Höhe von EUR 30,00 festgelegt.

Gegenforderungen oder die Zurückbehaltung von Zahlungen durch das Unternehmen – aus welchen Gründen auch immer sind ausgeschlossen und in jedem Fall unzulässig. Jobregional.at ist nach eigenem freiem Ermessen auch berechtigt, bei (Folge-) Aufträgen eine Vorausvergütung zur Bedingung für die Leistungserbringung zu machen.


VIII. Dauer

Verträge werden entweder auf bestimmte Zeit abgeschlossen.

Ein auf bestimmte Zeit abgeschlossener Vertrag endet mit der darin vorgesehenen Befristung oder dem vereinbarten Termin, ohne dass es einer gesonderten Kündigung bedarf.

Unentgeltliche Produkte können bis auf Widerruf genutzt werden. Wir behalten uns vor, diese vom Leistungsumfang jederzeit zu ändern bzw. aus dem Produktportfolio zu nehmen.

Bei Vorliegen eines triftigen Grundes kann jobregional.at die Geschäftsbeziehung oder Teile davon mit sofortiger Wirkung jederzeit kündigen. Wichtige Gründe sind insbesondere Pflichtverstöße des Unternehmens gegen die AGB und sonstige vertragliche Vereinbarungen sowie die Einstellung der Geschäftsaktivität.


IX. Gewährleistung, Schadenersatz und Haftung

Jobregional.at haftet für den technischen Standard entsprechende Aufbereitung und Publikation der vom Auftraggeber gewünschten Informationen/Stellenausschreibung auf dem Arbeitgeberprofil und den Partnerkanälen. Ein vollkommen fehlerfreies Programm zu erstellen, ist nicht möglich. 

Das Portal haftet nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Ersatz des entgangenen Gewinns durch jobregional ist ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz oder Personenschäden.

Jobregional.at haftet nicht für die Vollständigkeit oder Korrektheit sowie sonstige Qualität der auf dem Arbeitgeberprofil dargestellten Inhalte und Informationen.

Das Unternehmen sichert zu, dass durch die Inhalte und Informationen keine gesetzlichen Bestimmungen verletzt werden. Das Unternehmen wird Jobregional.at schad- und klaglos halten und freistellen, sofern von dritter Seite Ansprüche gestellt werden sollten.

Wartungsarbeiten, Aktualisierungen oder Neuerungen werden von jobregional.at zu zumutbaren Zeiten durchgeführt, dass Nutzungsausfallzeiten nicht auftreten oder so kurz wie möglich gehalten werden.


X. Zustimmung zum Erhalt von Werbung

Das Unternehmen stimmt zu, dass es von jobregional.at per E-Mail oder sonstigen Kommunikationsmitteln sowie per Telefon kontaktiert wird.

Das Unternehmen ist berechtigt, diese Zustimmung jederzeit und ohne Begründung durch schriftliche Information, per E-Mail an office@jobregional.at kostenlos zu widerrufen.


XI. Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Sprache und Kontaktdaten

Ausschließlicher Gerichtsstand bei Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang der Geschäftsbeziehung ist das sachlich zuständige Gericht Zell am See.

Die für sämtliche Informationen und AGB sowie für die Kommunikation mit dem Unternehmen maßgebliche Sprache ist Deutsch. Es findet ausschließlich österreichisches Recht Anwendung.

Das Portal ist berechtigt, so lange das Unternehmen keine geänderten Kontaktdaten bekannt, gibt, sämtliche in Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung, an die verwendetetn Kontaktdaten zu richten. 

Das Unternehmen verpflichtet sich, E-Mail-Adressen stets empfangsbereit für Mitteilungen zu halten und abzurufen. Änderung der E-Mail-Adresse unverzüglich an jobregional.at bekannt zu geben. 

Mitteilungen des Unternehmers sind an die im Impressum der Unternehmenshomepage an office@jobregional.at 

angeführten E-Mail-Adresse zu richten.


XII. Schlussbestimmungen

Sollten etwaige Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen hierdurch in ihrer Wirksamkeit unberührt.

Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen und bestehen keine. Sämtliche Vereinbarungen, nachträgliche Änderungen, Ergänzungen, Nebenabreden usw. bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für das Abgehen der Schriftformerfordernis. Erklärungen sowie Abweichungen über E-Mail genügen der Schriftform.